Der Wolf, die Ente und die Maus

0ffec55fd5ed996fce77722cfac72108

Mac Barnett / Jon Klassen:Der Wolf, die Ente und die Maus
Nord-Süd Verlag € 15,00
Bilderbuch ab 5 Jahren

Endlich wieder ein neues Bilderbuch von Mac Barnett (Text) und Jon Klassen (Illustrationen). Nach “Sam und Dave graben ein Loch” (Was für ein Spaß) und Extra Garn” (Eine herrliche Wintergeschichte) geht es jetzt ins Innere des Wolfes. Der frisst nämlich zu Beginn der Geschichte einfach mal die kleine, süße Maus. Was eigentlich schon das Ende des Buches sein könnte. Aber es ist gar nicht so dunkel im Bauch des Wolfes. Eine Ente wohnt dort sehr angenehm mit Tisch und Bett und Schallplatten-spieler. Sie ist hier drin, ohne Angst zu haben, dass sie gefressen wird. Ha! Die beiden machen es sich gemütlich, kochen, dancen zur Musik und besorgen sich durch einen Trick auch noch Rotwein für das köstliche Mal. Dem Wolf bekommt das nicht so gut und er jault ganz jämmerlich, so dass der Jäger auf ihn aufmerksam wird. Den müssen die beiden verjagen, damit sie ihr behagliches Zuhause behalten können.
Wie die Geschichte endet, verrate ich hier nicht.
Ein herrliches Bilderbuch, das so vieles auf den Kopf und in Frage stellt.

Hier erleben wir Mac und Jon im Inneren des Wolfes.

Advertisements

Das Ende ist erst der Anfang

Vanessa Güntzel empfiehlt:

2480

Chandler Baker:Das Ende ist erst der Anfang
Aus dem Englischen von Gerad Bean
Verlag: Thienemann Verlag € 17,00
Jugendbuch ab 14 Jahren

Lake, wird bald 18, somit hat Sie die Möglichkeit zu entscheiden,
wie Sie ihre Resurrection Möglichkeit nutzen soll. Das bedeutet,
Sie kann einen Menschen aussuchen, den Sie ins Leben zurückholen kann.

Eigentlich ist die Entscheidung schon gefallen, doch plötzlich durch einen
tragischen Unfall, wendet sich das Blatt. Nun muss Sie sich zwischen
Drei Personen entscheiden. Drei Personen, ohne die Sie ihr Leben nicht leben wollte.
Ihr Bruder Matt – Ihre beste Freundin Penny – und ihre große Liebe Will.

Die Autorin schafft es, einen sofort mit der Handlung zu fesseln.
Ich habe mir selbst die Frage gestellt, wie ich handeln würde?
Wen ich wählen würde? Ob es richtig ist Überhaupt jemanden zu wählen?
Gott zu spielen und über Leben und Tod zu entscheiden?

So viele Fragen werden aufgeworfen und dennoch schafft die Autorin es,
dass ich am Ende des Buches mit dem Geschehenen abschließen kann,
auch wenn ich dieses Ende nicht erwartet hätte.

Giraffe und dann ab ins Bett!

Susanne Link empfiehlt:

0535

David Grossman:Giraffe und dann ab ins Bett!
Gutenachtgeschichten
Hanser Verlag € 15,00
Bis 11 Jahre

Bis jetzt hatte ich von David Grossman,dem Friedenspreisträger, nur die großen Romane gelesen und ich bin total ver- und entzückt und begeistert von seinen Kindergeschichten, die der Hanser Verlag nun in einem Band zusammenfasst.
Diese Geschichten sind liebenswert und machen mich glücklich beim Lesen – ich habe einfach nur vor mich hin gelächelt. David Grossman erzählt Gutenachtgeschichten von Ruthi, Jonathan, Joram und anderen und alle Geschichten sind entstanden für seine eigenen Kinder und Enkelkinder.

Unbedingt lesen!

Wie sieht es aus in unserm Haus?

9783219117653-300x373

Einat Tsarfati:Wie sieht es aus in unserm Haus?
Bilderbuch ab 4 Jahren
Annette Betz Verlag € 14,95

In jedem Stockwerk sehen die Wohnungstüren anders und geheimnisvoll aus: eine Tür mit lauter Schlössern, eine mit matschigen Fußabdrücken davor, bei einer riecht es nach Fisch und im 4. Stock geht immer das Licht aus … Wer da wohl wohnt? Und wie sieht es hinter den Türen in den Wohnungen der Nachbarn aus? Tsarfati lässt uns zuerst raten und macht dann die jeweilige Türe auf. Was wir dann entdecken, ist ein fantasievolles Interieur, das wir wirklich nicht erwartet hätten. Aber in unseren Gedanken ist ja so Vieles möglich. Hinter der letzten Türe wohnt das Mädchen und ihre Eltern. Oh, sind die langweilig, teilt das Mädchen uns mit. Von wegen. Kaum ist die Türe zu, die Kleine im Bett, verwandeln sich die Eltern. Aber: Sie haben sich auf jeden Fall lieb. Egal ob langweilig, oder im Superman-Kostüm.

Die Wahrheit, wie Delly sie sieh

Emilia Wiltschek (12 Jahre) empfiehlt:

9783423626149.jpg

Katherine Hannigan:Die Wahrheit, wie Delly sie sieht”
Aus dem Englischen von Susanne Hornfeck
Kinderbuch ab 11 Jahren
dtv € 8,95

Delly ist ein Mädchen dass ständig Mist baut. Das Besondere daran ist, dass sie es noch nicht mal merkt. Mal laufen bei einem Ausflug auf einen Bauernhof die Hühner frei rum während Delly mitten in ihrem Stall sitzt, oder sie “leiht” sich das Boot vom Nachbarn aus, ohne dass er das weiß, aber das Besondere daran ist, dass sie immer lacht, egal ob sie von der Polizei abgeholt wird, weil sie heimlich an den Fluss gegangen ist, oder ob sie Zoff mit ihrer grossen Schwester Gal hat. Sie hat immer ein Lächeln auf den Lippen, bis es eines Tages verschwindet. Aber es kommt wieder mit dem unergründlichen Wesen Ferris Boyd. Man darf Ferris nicht berühren und sie spricht auch nicht. Schon bald findet Delly in ihr eine Freundin und ein riesiges Geheimnis.

Für immer und einen Herzschlag

Vanessa Güntzel empfiehlt:

5703

Tamsyn Murray:Für immer und einen Herzschlag
Aus dem Englischen von Julia Gehring
Thienemann Verlag Planet! € 16,00
Jugendbuch ab 14 Jahren

Rührende, emotionale und unvergessliche Geschichte von der ersten Seite an.

Lange hatte ich mich mal wieder nach etwas triefend Romantischem gesehnt.
Und mit diesem Buch bekommen. Zusätzlich erhielt ich noch ein paar Familiendramen, ganz viel Liebe und ordentlich Chaos.

Jonny ist kein normaler Jugendlicher,er ist herzkrank. Durch das Berlin-Heart kann er jedoch weiterleben, für den Moment.
Nia ist Leos Zwillingsschwester. Mehr nicht (denkt sie). Als Sie ihren Bruder bei
einem tragischen Unfall verliert muss sie sich auf einmal zu einer eigenständigen Person entwickeln.

Zwei Schicksale, drei Herzen und eine Liebe.

Leseprobe

Hier sind wir

Für meinen Sohn Harland.
ich habe dieses Buch in den ersten zwei Monaten deines Lebens geschrieben, als ich versuchte, mir auf das Ganze einen Reim zu machen.

51j3rRaVFDL._SX428_BO1,204,203,200_

Oliver Jeffers:Hier sind wir
Anleitung zum Leben auf der Erde
Aus dem Amerikanischen von Anna Schaub
Bilderbuch ab 5 Jahre
NordSüd Verlag € 16,00

Ja! Ein neues Bilderbuch von Oliver Jeffers, dem wir die beiden Bilderbücher mit den Farbstiften und die Elchgeschichte, und und und verdanken.
Jeffers ist Vater geworden und hat seinem Sohn, diesem neuen Neuankömmling etwas in die Hand gegeben, was man auf dieser Welt, über diese Welt wissen muss.
Aber auch: “Achte gut auf die Erde, denn es ist die einzige, die wir haben.
Verantwortung, Toleranz, Respekt sind genauso wichtig, wie ein großes Interesse an der Erde. Es gibt Momente der Ruhe, aber meist rast die Zeit an uns vorbei. Deshalb rät er seinem Sohn, seine Tage zu nutzen. Es gibt Tage für die Arbeit und die Nacht zum Schlafen. Berge und das tiefe Meer. Wir wissen sehr viel, aber längst noch nicht alles. Und da es nur diese eine Welt gibt, sollten wir achtsam mit ihr, mit uns umgehen.
Eines ist Oliver Jeffers sehr wichtig: Wenn sein Sohn eine Frage hat, so ist er in seiner Nähe. Und wenn dann mal doch nicht, gibt es seine Familie und viele viele andere, sehr unterschiedliche Menschen.
Oliver Jeffers schreibt diese Botschaft in wenigen Worten auf und mit vielen großartigen Bildern. Ich wünschte mir ein großes Poster, ein Kalender, damit man es an die Wand hängen kann.

“Wollen wir eine neue Regel einführen?
versuche immer etwas netter zu sein, als du eigentlich sein müsstest?”
J.M.Barrie