Gebrauchsanweisung gegen Traurigkeit

ARTK_CT0_9783446262102_0001

Eva Eland: “Gebrauchsanweisung gegen Traurigkeit”
Aus dem Englischen von Saskia Heintz
Hanser Kinderbuch Verlag € 8,00

Manchmal kommt Traurigkeit ganz unerwartet und lässt einen nicht mehr los. Was man dann machen kann, wie man damit umgehen kann, erzählt uns Eva Eland in diesem kleinformatigen Bilderbuch für Kinder und für Erwachsene. In zarten Illustrationen, mit wenig Text, erfahren wir, dass es wichtig ist, keine Angst vor der Traurigkeit zu haben, sie zu akzeptieren, ihr einen Namen zu geben. Was uns helfen kann, ist ein langer Spaziergang, schöne Musik hören, sich etwas Gutes zum Essen gönnen und seinem Hobby nachzugehen. Vielleicht will sich die Traurigkeit auch nur neben einem Freund schlafen legen. Und wenn dann aus der hellblauen Trauerwolke, eine kuschelige Decke wird und am nächsten Tag die Blumen zur Haustüre reinschauen, dann ist es Zeit sich die Gummistiefel anzuziehen und mit einem Lächeln in den neuen Tag zu stapfen.

Leseprobe

Adam Baron: Freischwimmen

Emilia Wiltschek (14) empfiehlt:

ARTK_CT0_9783446266070_0001

Adam Baron: “Freischwimmen”

Aus dem Englischen von Birgitt Kollmann
Alter: 10 ( wenn man viel liest) sonst 11
Hanser Verlag € 15,00

Cym ist noch nie in seinem Leben geschwommen. Nicht im Meer, in einem See oder im Schwimmbad. Noch nie. Außerdem hat er den wohl außergewöhnlichsten Namen. Cymbeline Iglu. Als seine Lehrerin plötzlich verkündet, dass sie statt der Religionsstunde am Montag mit der ganzen Klasse ins Schwimmbad gehen werden, ist er entsetzt. Wie soll er das seinem besten Freund erklären, der davon ausgeht, dass er ein Ass im Schwimmen ist? Als er dann auch noch für einen Wettbewerb heraus gefordert wird, ist er sich sicher. Er wird lügen über seine Schwimmfähigkeiten. Als er im Schwimmbad jedoch halb ertrinkt, ist er sich sicher, dass, das die schlechteste Idee überhaupt war. Er ist sauer auf seine Mutter, die ihm nie das Schwimmen beigebracht hat und will wissen, warum. Sie hatte bisher immer nur so doofe Ausreden, wie: da ist ein Monster im See und du hast bestimmt eine Chloralergie. Doch als Cym am nächsten Morgen aufwacht, ist seine Mutter nicht mehr da und sein Onkel sitzt in der Küche und macht im Frühstück. Wo ist seine Mutter? Und warum verhalten sich alle plötzlich so komisch? Ein Buch über eine tragische Familiengeschichte und Freundschaften die entstehen und gerettet werden müssen.

Leseprobe

Wie ich Einstein das Leben rettete

Emilia Wiltschek (14 Jahre) empfiehlt:

9783836960571

Cornelia Franz: “Wie ich Einstein das Leben rettete”
Mit Illustrationen von Petra Baan
Kinderbuch ab 10 Jahren
Gerstenberg Verlag € 14,00

Als Emily plötzlich kurz vor Mitternacht ihres zwölften Geburtstages (die Nacht auf den 29. Februar) im Jahre 1913 aufwacht, ist sie geschockt. Wie ist sie hierher gekommen? Und vor allem, wie kommt sie hier wieder weg? Doch zum Glück findet sie zwei Jungen, denen genau dasselbe passiert ist. Sie heißen Malik und Lorenzo und kommen aus dem Jahr 2016. Doch im Jahre 1913 befinden sie sich schon ein wenig länger als Emily. Jedesmal wenn das Schiff in New York (dem Ziel) anlegt, bricht ein Feuer aus und die beiden schaffen es nie rechtzeitig von Bord und werden wieder zurück an den Anfang der Reise geschickt. Wie kommen die drei aus dieser schier endlos dauernden Zeitschleife? Und wieder zurück in ihr Jahrzehnt? Zum Glück finden sie Freunde in der Vergangenheit, die ihnen helfen. Und noch viel besser: der wohl berühmteste Wissenschaftler der Welt ist auch in New York. Doch kann er den dreien tatsächlich helfen?
Ein spannendes Buch erzählt aus verschiedenen Sichtweisen. Tolle Protagonisten und eine sehr schöne Geschichte.

Der Kuss der Diebin

1789

Sara Wolf: “Heartless 1 – Der Kuss der Diebin”
Ravensburger Verlag € 18,99
Fantasy Jugendbuch ab 12 Jahren

Zara ist eine Herzenlose. Das bedeutet, um Sie zu retten, musste eine Hexe
ihr Herz entnehmen und sie verzaubern. Zara ist nun an diese Hexe gebunden und schuldet ihr Gehorsam. Es geht ihr gut, sie lebt, hat keine Schmerzen und hat eine gutmütige Retterin, die sich wirklich um ihr Wohlergehen sorgt.
Als ein Krieg zwischen den Hexen und den Menschen ansteht, wird Mila ausgesandt, dem Kronprinzen das Herz zu stehlen und somit Frieden zu erzwingen. Leider hat sie jedoch nicht mit jemandem wie Lucien gerechnet.
Nun steht Sie zwischen dem Blutrausch, der sie zwingt ihre Aufgabe zu erfüllen und ihren Gefühlen. Ein innerer Kampf, der über Leben und Tod entscheiden wird.
Sehr spannend. Ich konnte es kaum aus der Hand legen. Tolle, komplexe,
sympatische Charaktere und ein unglaublicher Auftakt einer Reihe.

Exit

40364002051694036_U45cb6e588bf356_600x600

“EXIT – Das Spiel: Die unheimliche Villa”
Kosmos Verlag € 12,99

Die Spieler sind in eine Villa eingeladen. Doch nach ihrer Ankunft stellen sie fest, dass sie Teil eines makabren Spiels geworden sind. Und es bleibt nicht viel Zeit, die Rätsel zu lösen, um aus der Villa zu fliehen.

Sagt nicht, ich hätte Euch nicht gewarnt.
Was? Eine kleine Spieleschachtel, die nur einmal gespielt werden kann? Warum das denn?
Tja, hier ist Entdeckergeist, Kreativität und Querdenken gefordert. Ihr müsst spiegelverkehrt lesen, falten, schneiden, gegen das Licht halten und rückwärts durch die Beine schauen und dabei immer noch einen klaren Kopf bewahren, sonst kommt Ihr nie ans Ziel. Zumindest nicht in der angegebenen Zeit.
In dieser Exit-Serie gibt verschiedene Schwierigkeitsgrade (Level) und ich rate Euch, fangt Sie mit einem Anfängerspiel an.
Aber wahrscheinlich kennt Ihr eh schon die Exit-Serie.

Inhalt: 1 Buch, 1 Decodier-Scheibe, 26 Rätsel-Karten, 30 Lösungs-Karten, 30 Hilfe-Karten, 1 verschlossenes Poster, 3 seltsame Teile, 1 Spielanleitung
Spieldauer: 45-90 Min.

Spielanleitung

Die Nervensäge, meine Mutter, Sir Tiffy, der Nerd und ich

7122

Michael Gerard Bauer: “Die Nervensäge, meine Mutter, Sir Tiffy, der Nerd und ich”
Aus dem Englischen von Ute Mihr
dtv € 8,95
Jugendbuch ab 12 Jahren

Vier Protagonisten und Maggie, die endlich alles gregelt haben möchte: die 1 in Englisch, eine neue beste Freundin und eine zumutbare Begleitung zum Abschlussball. Mit viel Situationskomik und einfühlsam erzählt Bauer aus dem Leben eines Teenagers. Herrlich und endlich als Taschenbuch.

Wie viel wärmer ist 1 Grad?

Klimabuch des Monats Dezember 2019, Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.
“Komplizierte Zusammenhänge des Klimawandels erläutert die Autorin kompetent und sachkundig, die detailreichen Illustrationen…”

9783407754691

Text: Kristina Scharmacher-Schreiber
Illustrationen: Stephanie Marian
Wie viel wärmer ist 1 Grad?
Was beim Klimawandel passiert
Beltz&Gelberg Verlag € 14,95
Sachbilderbuch ab 7 Jahren

Klimawandel, Klimaschutz, Klimakatastrophe sind mittlerweile in Gesprächen normal geworden. Dieser Themenbereich ist im Alltag angekommen. Wenn schon das Handelsblatt am vergangen Wochenende einen Aufmacher zum Thema hat.
Die Schüler*Innen und Student*Innen von Friday for Future sind weltweit aktiv und in Familien verändert sich die Esskultur, wenn die Tochter sagt, dass sie kein Fleisch essen, oder sich vegan ernähren will.
Diese Bilderbuch zeigt sehr anschaulich, was es mit dem Klima auf unserer Erde auf sich hat. Was ist der Unterschied von Wetter und Klima? Was haben die Erdachse und die Sonne mit unserem Klima zu tun? Was sind Klimazonen? Wo bekommen wir unsere Energie her und was hat das für einen Einfluss auf den Treibhauseffekt? Wenn unsere Jeans um die ganze Welt transport werden und wir mit dem Flugzeug in Urlaub fliegen, was verändert sich dann mit unserer Ozonschicht? Wie beeinflusst unser Handeln das Klima und was können wir als Einzelne gegen die Klimakatastrophe machen und was müssen wir gemeinsam dagegen tun?
Das Bilderbuch erzählt sachlich, kindlich, klar und ohne erhobenen Zeigefinger und eignet sich ausgezeichnet als Grundlage für viele Gespräche. Hier wird kindgerecht erklärt, was uns täglich um die Ohren fliegt.
Also tun wir etwas.

Leseprobe

Alles dreht sich, alles fliegt

9257

Sigrid Eyb-Green: “Alles dreht sich, alles fliegt”
Jungbrunnen Verlag € 15,00

Mir war die Künstlerin gänzlich unbekannt und das Bilderbuch ist auch nicht neu. Dann aber so eine Überraschung! Ringelsocken, die Ringelspiel in der Waschmaschine fahren; Spuren im Schnee, die auf wundersame Weise verschwinden; Herr Vogelsang, der einen Schlafsack für den Wurm strickt; ein Bäcker, der weiße Wölkchen schaumig schlägt. Dazu noch die herrlichen Illustrationen. Wunderbar.

Hier ein paar Gedichtausschnitte:

Ein stilles Krokodil

Das ausgestopfte Krokodil
sagt den ganzen Tag nicht viel.
Es ist meistens ziemlich still,
weil es nämlich gar nichts will!

Ringelspiel

Meine roten Ringelsocken
fahren heute Ringelspiel,
rundherum, rundherum, kreiselwärts und ohne Ziel
….

Winterbusch

Der Hollerbusch hat
kein einziges Blatt,
nicht Beeren noch Laub
noch Blütenstaub.
Hält er Winterruh?

Horch nur genau zu!
Ein Zwitschtern und Fiepen,
ein Flattern und piepen,
ein Drauf und ein drunter –
der Busch ist putzmunter!

Kurzer Amselbesuch

Schwarz und orange,
ein Flattern,
ein Trippeln,
ein wippender Ast,
und fort ist der Gast,