Gebrauchsanweisung gegen Traurigkeit

ARTK_CT0_9783446262102_0001

Eva Eland: “Gebrauchsanweisung gegen Traurigkeit”
Aus dem Englischen von Saskia Heintz
Hanser Kinderbuch Verlag € 8,00

Manchmal kommt Traurigkeit ganz unerwartet und lässt einen nicht mehr los. Was man dann machen kann, wie man damit umgehen kann, erzählt uns Eva Eland in diesem kleinformatigen Bilderbuch für Kinder und für Erwachsene. In zarten Illustrationen, mit wenig Text, erfahren wir, dass es wichtig ist, keine Angst vor der Traurigkeit zu haben, sie zu akzeptieren, ihr einen Namen zu geben. Was uns helfen kann, ist ein langer Spaziergang, schöne Musik hören, sich etwas Gutes zum Essen gönnen und seinem Hobby nachzugehen. Vielleicht will sich die Traurigkeit auch nur neben einem Freund schlafen legen. Und wenn dann aus der hellblauen Trauerwolke, eine kuschelige Decke wird und am nächsten Tag die Blumen zur Haustüre reinschauen, dann ist es Zeit sich die Gummistiefel anzuziehen und mit einem Lächeln in den neuen Tag zu stapfen.

Leseprobe

Advertisements

Was machen Eltern nachts?

image

Barroux /Thierry Lenain: “Was machen Eltern nachts?”
Aus dem Französischen von Claudia Sandberg
Schaltzeit Verlag € 15,00
Bilderbuch ab 3 Jahren und für alle Erwachsene

Aus viel Schatten, Dunkelheit und Schlaglichtern besteht dieses Bilderbuch. Alle schlafen; außer der Katze auf dem Dach und … Sofia. Sie sitzt auf dem Bett in ihrem dunklen Zimmer und fragt sich, was ihre Eltern wohl im Schlafzimmer machen. Von dort kommt Licht. Aber es ist nichts zu hören. Ob sie wohl zum Tanzen gehen, Süßigkeiten essen, Zeichentrickfilme schauen, oder jede Menge andere Kinder zu hüten haben? Ihre Eltern habe auf Sofias Fragen immer eine pfiffige Antwort.
Als Sofia mit ihrem Hasen unter dem Arm ins Schlafzimmer der Eltern tappt, findet sie beide seelenruhig schlafen. Und: Es ist immer ein Platz im Gräbele zwischen den beiden.
So rührend, so liebevoll und frech. Klasse illustriert. Einfach eine tolle Gute-Nacht-Geschichte.

Hopp! Hopp! Aufgewacht, die Sonne lacht!

product-8831

Chuck Groenink, Linda Ashman: “Hopp! Hopp! Aufgewacht, die Sonne lacht!”
ars edition € 12,99
Bilderbuch mit dicker Pappe, ab 3 Jahren

Ja, so geht es mir auch. Nicht ganz. Winterschlaf hatte ich keinen, aber aus dem Bett komme ich trotzdem schlecht.
Till geht es mit seinen Tieren im Bett ganz ähnlich. Eine Torte soll gebacken werden und das Haus ausgefegt, weil sich Gäste angekündigt haben. Verschlafen und recht widerwillig öffnet einer nach dem anderen die Augen und kippt dann auch wieder um. Ob das zu einem glücklichen Ende führen kann, zumal der Waschbär gar nicht in die Pötte kommt?
Alles in Reimen geschrieben und somit auch bestens geeignet für die Kleinen, die morgens früh wach sind und abends nicht ins Bett wollen.

Flip Flap

9783551519450

Lucia Fischer / Carmen Saldana: “Flip Flap”
Das lustige Bilderbuch-Pop-up “Dschungel-Tiere”
Carlsen € 12,00

Schnapp, schnapp! Mampf! Groar!

Na, wir kennen ja alle von früher noch die Klappbücher, in denen wir Krokofanten und ähnliche Fabelwesen zusammenblättern konnten. jetzt kommt noch 3D dazu.
Mix-Max meets Pop-up.
Halb Krokodil, halb Nilpferd? Zur einen Hälfte ein Orang-Utan, zur anderen ein Leopard? Die Geräusche machen wir dann schön laut, so wie es im Buch abgedruckt ist.
Viel Vergnügen mit den vielen Kombinationen und den lustigen Reimen.

ANS_9783551519450_IN01
ANS_9783551519450_IN02

Dubois: Pfff…

cover_pfff

Claude K. Dubois: “Pfff …”
Aus dem Französischen von Tobias Scheffel
Bilderbuch ab ab 3 Jahren
Moritz Verlag € 10,95

pfff1

pfff2

pfff4

pfff3

Selten wurde Langeweile so anschaulich dargestellt. Aber ein Pupser kann den Tag retten.
Die Vogelkinder dürfen nicht mehr mit dem Tablet spielen und haben auch zu sonst keine Lust. Spielt doch Fußball! Geht schaukeln! Macht ein Wettrennen! Nichts gefällt! Selbst das Planschbecken findet keinen Gefallen. Als der Spatz ruft: “Der Letzte im Wasser ist ein Angsthase!” und gleichzeitig ein Pupser zu hören ist, wendet sich das Blatt und aus einem öden Sonnentag wird ein super Sommertag.

Patina

9783423640428

Jason Reynolds: “Patina”
Was ich liebe und was ich hasse
Aus dem Englischen von Anja Hansen-Schmidt
Jugendbuch ab 12 Jahren
dtv € 14,95

Endlich! Teil 2 nach Ghost ist erschienen. Dieses Mal steht ein Mädchen im Mittelpunkt. Patina. Patty genannt, rennt wie der Blitz und ist zu Beginn tief traurig, weil sie nur den zweiten Platz in ihrem ersten Rennen gemacht hat. Sie rennt für ihre Mutter, deren Beine wegen Diabetes abgenommen worden sind. Sie rennt für ihr Glück, gegen den Verlust des Vaters, der plötzlich gestorben ist. Sie rennt natürlich für sich selbst. In ihrer neuen Schule fühlt sie sich als Aussenseiterin. Ihre Mitschülerinnen empfindet sie als oberflächlich und hochnäsig. Ihr Idol ist Florence Griffith Joyner. Flo Jo, ja so möchte sie aussehen und laufen. Jason Reynolds hat es wieder geschafft, mich zu fesseln. Mit großer Empathie und Witz schreibt er über diese Clique. Fasziniert lausche ich den Trainingsmethoden und beim abschließenden Staffelrennen konnte ich es kaum mehr aushalten.

Ein Handschuh zuviel

2392

Florence und Louis Slobodkin: “Ein Handschuh zuviel”
Diogenes Verlag € 16,00
Bilderbuch ab 3 Jahren

Die Sache mit den Handschuhen ist so ähnlich, wie mit den Socken: Der zweite fehlt…..
So geht es auch den Zwillingen Ned und Donny, die immer identische rote Fäustlinde tragen.
Eines Tages vermisst Donny mal wieder einen von beiden, die Großmutter macht sich auf die Suche in Nachbars Garten, doch erfolglos. Am nächsten Tag steht die Nachbarin mit dem Fundstück vor der Tür und der Verlust muss sich wohl herumgesprochen haben, denn überall wird ein einsamer roter Handschuh gefunden und bei den Zwillingen abgeliefert. Aber so viele Handschuhe können die zwei gar nicht verloren haben und ab jetzt hängt ein großes Schild am Haus:
FALLS DU EINEN ROTEN HANDSCHUH VERLOREN HAST: DER IST BEI UNS.

Dieses alte Kinderbuch mit liebevoller Illustration ist bei Diogenes neu erschienen und passt perfekt zum Wetter!