Hyde

b5da93a49842bbc500c579d111c6894b87791e28

Antje Wagner:Hyde
Beltz & Gelberg Verlag € 17,95
Jugendbuch ab 15 Jahren

Ein Jugendbuch, das von der ersten Seite fasziniert. Spannend, undurchsichtig, mystisch, starke Mädchencharaktere und eine Geschichte, die sich nicht geradlinig nacherzählen lässt. Was ist “Hyde”? Was hat es mit Katrina Verletzung auf sich? Ist das alles nur ein Traum, oder eine sehr bittere Vergangenheit, bei der noch alle Wunden offen sind? Seite für Seite entdecken wir mehr aus dem Leben der jungen Katrina, die auf der Walz ist und gleichzeitig auf einem Rachefeldzug. Was für einen, das erfahren wir Stück für Stück. Das Buch ist voller Geheimnisse, denen die junge Frau so ganz langsam auf die Schliche kommt.
Antje Wagner hat ein weiteres starkes Jugendbuch verfasst und nimmt uns mit auf eine
Reise, von der wir nicht wissen, in welche Richtung sie gehen wird. Vieles von dem, was wir beim Lesen vermuten, löst sich in einer anderen Art auf. Aus Gut wird Böse und umgekehrt. Ein Roman, übers Erwachsenwerden, über die Suche nach einem eigenen Weg, mag er noch so schwer sein. Auf wen kann ich mich verlassen und ist es nicht besser, tradierte Wahrheit zu hinterfragen?
Sie merken schon, ich mag nichts über den Inhalt erzählen. Ja. Das stimmt. Lassen Sie sich überraschen und nehmen Sie sich nichts anderes vor, denn Sie werden von dieser Lektüre nicht wegkommen.

Antje Wagner, geboren 1974, studierte deutsche und amerikanische Literatur- und Kulturwissenschaften und lebt in Hildesheim. Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung nahm sie 2012 in den Kanon der 20 besten deutschsprachigen Schriftsteller unter 40 Jahren auf. Bislang erschienen u.a. ihre Romane »Unland« (ver.di Literaturpreis 2010, Prädikat »Beste 7 Bücher für junge Leser« (DeutschlandRadio/Focus)), »Schattengesicht« und »Vakuum« (u.a. ausgezeichnet mit dem Leipziger Lesekompass 2013).

Advertisements

Zähne putzen

43757

Sonja Bougaeva / Kathrin Orso: Zähne putzen
Ravenburger Verlag € 8,99
Bilderbuch in dicker Pappe ab zwei Jahre

Noch ein Zähneputz-Buch. Muss das sein? Jaaa. Auf jeden Fall. Immer. Und jetzt gibt es einen weiteren Grund. Denn hier wird gebürstet, geschrubbt und geputzt. Alle müssen Zähne putzen. Also wenn da nicht laut gelacht wird, dann weiß ich auch nicht mehr. Ein Löwe mit Zahnseide, treue Hundewelpen, Wale, Krokodile und Nilpferde, freche Affen und ein vorwitziger Waschbär. Alle kommen sie im Buch mit einem Bild und einem sehr frechen Vierzeiler vor. Und wenn der Biber dann lieber den Holzgriff der Zahnbürste abknabbert und damit seinen Zähnen etwas Gutes tut, dann stimmt auch dies. Getrost kann er die Bürste über Schulter werfen.
So! Jetzt wissen wir, wie das geht und der Junge putzt am ende des Buches die Zähne und liest danach im Bett in seinem Buch, umringt von den Tieren, die gerade im Buch vorgekommen sind.

Ins Buch schauen und mitlachen.

Love, Simon

9783551317520

Becky Albertalli:Love, Simon
Carlsen Verlag € 8,99
Jugendbuch ab 14 Jahren

„Simon, hoffentlich lesen noch ganz viele Leute deine Geschichte!“

Was Simon über Blue weiß: Er ist witzig, sehr weise, aber auch ein bisschen schüchtern. Und ganz schön verwirrend. Was Simon nicht über Blue weiß: WER er ist. Die beiden gehen auf dieselbe Schule und schon seit Monaten tauschen sie E-Mails aus, in denen sie sich die intimsten Dinge gestehen. Simon spürt, dass er sich langsam, aber sicher in Blue verliebt, doch der ist noch nicht bereit, sich mit Simon zu treffen. Dann fällt eine der E-Mails in falsche Hände – und plötzlich steht Simons Leben Kopf.
Herzerweichend, humorvoll und unendlich sympathisch. Mit Simon hat „Becky Abertelli“ einen Charakter erschaffen, der einem von der ersten Seite an ans Herz wächst. Denn Simon zieht einen mit seinen Emotionen sofort in den Bann. Das typische Teenager-Dasein von „Himmelhoch jauchzend“ bis „Zu Tode betrübt“ erfüllt jeden Satz mit Leben. Simons dramatisierende Ader – er ist Schauspieler in der Theatergruppe – steigert das ganze ins Unermessliche. Ob es nun an meinem Gemütszustand oder einfach am Buch selbst lag. Mich hat es ausnahmslos überzeugt. Ich habe in diesem Buch: mit Simon geweint, gelacht, ihm die Daumen gedrückt, mit ihm mitgefiebert und ihm bei seinem eher unfreiwilligen Coming out beigestanden. „Love, Simon“ ist eines der wenigen Bücher geworden, welches ich jede freie Minute weitergelesen habe. Ich hoffe wirklich noch ganz viele Leser erfreuen sich an seiner Geschichte, Sie ist zauberhaft.

Bäume

52481552z

Piotr Socha (Illustrationen)/ Wojciech Grajkowski:Bäume
Aus dem Tschechischen von Thomas Weiler
Bilderbuch in großem Format 27,5 x 37,5 cm ab 5 Jahren
Gerstenberg Verlag € 25,00
Oh, wie lieben wir das Bienen-Buch von Piotr Socha. Die vielen Bienen-Augen, die uns entgegenstarren. Herrlich. Jetzt sind Bäume dran. Ist ja eh DAS Thema der letzten Buchjahre. Und gibt es nicht ein besseres Format für Regenwald und einsame Baumriesen und die vielen Bäume, die einen Wald ausmachen. Das Buch belehrt uns über den Nutzen von Bäumen und Holz, deren Verarbeitung und Verbreitung auf der Welt. Häuser, Schiffe, Musikinstrumente werden daraus gemacht. Bäume in der griechischen Sagenwelt und in der Philosophie. Das kennen wir schon aus dem Bienen-Buch und finden uns somit sehr schnell in diesem großen Wimmel-Buch mit seinem vielen Wissen und großartigen Illustrationen zurecht. Ein Buch, das in jedes Buchregal gehört.

Mein Weg mit Vanessa

22898-a2f66fff2d0ae1230aadca6e4486d69e

Kerascoët: “Mein Weg mit Vanessa
Bilderbuch ab 3 Jahre
Aladin Verlag €14,95

Einfach toll. Ein großformatiges Bilderbuch mit einer dramatischen Geschichten und das alles ohne Worte. Ja, das geht. Wie uns die Bilderbuchmacher hinter dem Pseudonym Kerascoët vormachen.
Ein dunkelhäutiges Mädchen kommt neu in die Klasse und sitzt natürlich etwas hilflos in ihrer Schulbank. Während die anderen spielen, steht sie für sich alleine. Als sie auf dem Heimweg von einem Mitschüler grundlos angebrüllt wird, sieht dies ein anderes Mädchen aus ihrer Klasse. Dieser Vorfall geht ihr nicht mehr aus dem Kopf. Sie traut sich jedoch nicht, es ihren Eltern zu erzählen. Sie weiss nicht wie. Grübelnd liegt sie im Bett, bis ihr später ein toller Einfall kommt.
Dadurch niummt die Geschichte Fahrt auf. Immer mehr Kinder, Mitschüler mit allen Hautfarben schließen dem an, was sich das Mädchen für Vanessa ausgedacht hat. Die Seiten füllen sich und werden bunter und bunter.
In einem Nachwort erzählen uns die Autoren, wie wir alle mit Mobbing und Fremdsein umgehen können/sollen.
Ein wundervolles Bilderbuch zum Thema Toleranz und Mitmenschlichkeit, ohne ein Wort zu verlieren!

Hinter dem Pseudonym Kerascoët verbergen sich die 1978 geborene Marie Pommepuy und der 1975 geborene Sébastien Cosset. Kerascoët – ein kleiner Ort in der Bretagne – steht für ausgezeichneten Comic und liebevolle Illustrationen. Das Künstlerehepaar lebt und arbeitet in Paris.

Tock Tock Tock

15874-aeca8de1eebc2d7399bdf0591c5062dc.jpg

Lucy Cousins:Tock Tock Tock
Aus dem Englischen von Ebi Naumann
Dicke Pappe für Kinder ab 3 Jahren
Aladin Verlag 9,95

Der kleine Specht weiß nicht, wie man hackt. Und so bittet er seinen Vater um Hilfe. Kaum hat er den Bogen raus, hackt er in alles, was ihm vor den Schnabel kommt. Überall hört man nur: Tock, tock, tock.

Heut hat mein Papa mir gesagt:
“Auf geht’s, mein Sohn, jetzt wird gehackt!”

“Das Hacken ist des Spechtes Stolz,
drum hack, hack, hack, hack hack ins Holz!”

Tock Tock Tock
“Schau her, juchhu!
ich hab ein Loch im Nu.”

So hackt der kleine Racker erstmal ein Loch ins Gartentor, dann in die Haustüre, in die Kleider im Flur und in alles, was im Wohnzimmer rumsteht. Er findet so richtig Lust an der Hackerei und kann gar nicht mehr aufhören. Die Löcher sind ins Buch gestanzt und es werden immer mehr, bis die Seite aussieht, wie ein Sieb. Aber dann kann der Kleine Specht nicht mehr. Sein Schnabel sieht auch ganz mitgenommen aus und er fliegt nach Haus. Dort erzählt er stolz von den vielen Löchern, die er gehackt hat. Aber der Specht-Papa schickt ihn ins Bett. Ohne Hacken. Das soll der Kleine jetzt nur im Traum machen.

“Kuss Kuss Schluss”

Ein reizendes, lustiges Bilderbuch von der Mausi-Autorin. Mit den Reimen macht sie jedem Kind ganz sicher eine große Freude.

Was macht das Horn im Wald?

horn-648-pix

Peter Stangel & Cornelia von Seidlein:
Was macht das Horn im Wald?
Die Instrumente stellen sich vor
Midas Verlag € 18,90

»Was macht das Horn im Wald?« ist Bilderbuch, Hörbuch und (Vor-)Lesebuch in einem; und das für alle Altersstufen. Schon im Kindergarten kann damit gearbeitet werden und wer selbst reinspickeln, können wir auch noch etwas lernen. Peter Stangel, Autor und Dirigent aus München, stellt die zwanzig wichtigsten Instrumente eines Sinfonie-orchesters vor und Cornelia von Seidlein illustriert brav aber treffend Spieler und Instrumente.
So erfahren wir, dass Trompeten bei Soldaten für Kommados benutzt worden sind und aus Mundstück, Rohr, Ventilen und Schallbecher bestehen. Es wird uns auch erklärt, warum das Horn Horn heisst, wo es doch aus Metall hergestellt ist. Früher bestand das Intrument tatsächlich aus Stierhörnern und wurde u.a. bei der Jagd benutzt, um den Jägern u.a. mitzuteilen, wo ein Fuchs gesehen worden ist und ob der Hirsch erlegt ist.
Bei der Geige gibt es eine Schnecke und Wirbel. Wo? Na, das steht im Buch. Auch wird erklärt, warum die Öffnungen in der Geige, F-Löcher heissen.
Pizzicato heisst kneifen. Aber was bedeutet das bei der Geige, oder den anderen Streichinstrumenten?
Und welches Orchesterinstrument hat eine Säule? Natürlich das, das auch über Pedale verfügt. Erraten? Lösung auf Seite 48.
Der Dirigent darf nicht fehlen. Zusätzlich gibt es alle Instrumente mit ihren Spielern als Poster zum Aufhängen und eine CD, auf der wir jedes vorgestellte Instrument hören können. Verbunden mit einem Ausschnitt aus einem bekannten Musikstück, wie zum Beispiel “Der Elefant” aus dem “Karneval der Tiere” von Camille Saint-Saens.