Benji Davies: “Nick und der Wal”

1600x1200_resize_up_Nick_und_der_Wal

Benji Davies: “Nick und der Wal
Bilderbuch ab 3 Jahre
Aladin Verlag € 12,90

Nick lebt mit seinem Vater und sechs Katzen direkt am Meer. In einem kleinen Holzhaus, das voller kleiner Dinge und nützlichem Zubehör für seinen Vater, einem Fischer ist. Nick, der immer eine warme Wollmütze trägt, ist viel alleine, da sein Vater auf dem Meer ist, beschäftigt sich alleine, malt, geht am Meer entlang. Dort findet er einen kleinen Wal, den er mit in’s Haus nimmt und in die Badewanne legt. Er weiss, dass dies auf Dauer nicht gut gehen kann und so bringen die beiden Männer den kleinen Wal auch wieder ins Meer zurück.
Das Buch lebt von den liebevollen Zeichungen, die sicher nicht nur Kinder ansprechen und den vielen kleinen Dingen, die wir beim Durchschauen entdecken. Nick malt einen Wal, an der Wand hängt ein Bild von einer von Nicks Katzen. Liebevoll und anregend zum Weitererzählen.
Ach übrigens weitererzählen: Als der kleine Nick eines Tages in “Seenot” gerät, ist der kleine Wal als Retter da. Das erfahren wir aber in einem anderen Bildbuch.
Benji Davies Bilderbücher sind alle liebevoll und mit viel Wärme gemalt und erzählt. Vor einiger Zeit haben wir schon einmal eines besprochen. Das mit den beiden Jungs aus der eine Dreierfreundschaft wird. Wichtig dabei waren die vielen Schachteln, aus den sie sich Häuser und Burgen bauten.

15930-fc293d3b57eebc6142af361fc6433fe3

Advertisements

Britta Teckentrup: “Bienen”

9783845817767

Britta Teckentrup: “Bienen
Kleine Wunder der Natur
Aus dem Englischen von Maria Höck

Maja Lundes “Die Geschichte der Bienen” steht auf Platz 1 der Spiegel Bestseller-Liste. Ein Buch, das in literarischer Form über das Verschwinden der Bienen berichtet. Für die Kleinen ab 4 Jahren gibt es das Bilderbuch von Britta Teckentrup, das vom Tag einer Biene erzählt. In kurzen Reimen verfolgen wir die Biene, auf ihrem Flug durch die Natur.

Die Sonne geht auf, der Tag beginnt,
die Blumen schaukeln sanft im Wind.

Da fliegt eine Biene und summt ganz leise.
Nimmt sie uns mit auf ihre Reise?

In einem kleinen ausgestanzten Sechseck sehen wir die Biene durch mehrere Seiten hindurch. Sie fliegt von Blume zu Blume, von Baum zu Baum. Im Wald sehen wir die Vögel und das Eichhörnchen. Auf der Wiese die vielen Schmetterlinge und auf der Blumenwiese den Marienkäfer. Sie fliegt weiter von Blüte zu Blüte

Und hinterlässt auf der grünen Flur
aus Blütenstaub eine goldene Spur.

Sie fliegt zurück zu ihrem Stock und berichtet den anderen Bienen von der voll blühenden Wiese.

Der ganze Bienenschwarm bricht auf,
ein kleines Wunder nimmt seinen Lauf.

So sehen wir nicht nur eine kleine Biene, sondern einen ganzen Schwarm am Himmel, die die Blüten besuchen. Sie bekommen ihren Nektar und bestäuben gleichzeitig viele Blumen. Das Buch wird immer bunter und bunter, bis wir auf der letzten Doppelseite ein Blütenmeer in allen Farben zu sehen bekommen.

Eva Muszynski: Wo ist die Maus?

Eva Muszynski:Wo ist die Maus?
Beltz&Gelberg Verlag € 8,95
Vierfarbiges Öko-Pappbilderbuchbuch aus 100% Recyclingpapier, gedruckt mit Ökofarben
Für die Allerkleinsten

So sitzt er da, der Elefant. Ein bißchen wie ein Teddybär. Er wartet auf die Maus, seine Freundin. Er steckt nicht gerade voller Tatendrang, aber durch seine Beharrlichkeit schafft er es, dass Fuchs und Giraffe oben und unten, hier und dort nach der Maus suchen. Er bleibt einfach sitzen und wartet ab. Wo ist sie bloß hin, die Maus? Kaum bewegt er sich, nimmt das kleine Bilderbuch Fahrt auf und die Maus zeigt sich und flitzt los. Ein wenig wie bei Bärbeis und Tingeli.
Und wenn Sie genau auf der Rückseite schauen, können Sie schon erahnen, warum die kleine Maus nicht da war. Auch sie wartet, weiß allerdings, dass es etwas dauern kann, da sie die Behäbigkeit ihres Freundes zu kennen scheint.
Mit hellen Farben und klaren Formen erzählt Eva Muszynski diese Geschichte, bei der Kinder auch lernen, kleinen Hinweisen zu folgen: Zu wem wohl der orangefarbene Schwanz und zu wem der gefleckte Körper gehört?
Eine einfache, pfiffige Geschichte, die in fast jede Tasche passt.

Hier gibt es eine klitzekleine Reinschauprobe.

Sean Julian: “Tapsi will kuscheln”

441623

Sean Julian:Tapsi will kuscheln
Aus dem Englischen von Anna Schaub
NordSüd Verlag € 14,00
Bilderbuch ab 3 Jahren

Ein Drachen der kuscheln will. Hä? Wo gibt es denn so etwas? Und dann gleich auch noch mit einer Elfe! Daß Elfen ganz schön zickig sein können, wissen wir seit wir Tinkerbell von Peter Pan kennengelernt haben.
Aber Tapsi, der Kuscheldrache kann so schön die Augen verdrehen, kann auch mal ne Träne rausquetschen und charmant sein. Doch Pünktchen, die Elfe bleibt hart und sagt ihm, daß sie so etwas wie beim letzten Mal nicht mehr erleben will. Aber was war da? Was hat Tapsi mit Pünktchen gemacht? Darauf müssen wir bis zur letzten Seite warten.
Pünktchen bleibt nämlich so lange hart, bis Tapsi eine wunderbare Tat vollbringt und damit wieder einmal der Elfen Herz erobert. Er hat es faustdick hinter den Ohren und weiß, wie er seine Freundin zum Kuscheln bringen kann.
Mit viel Witz erfahren wir, wie es ist, wenn niemand mit einem kuscheln will. Wir aber gleichzeitig ahnen, daß dieses Kuscheln auch eine andere Seite haben kann.
Wie im richtigen Leben halt auch, erfahren wir, was Gefühle mit uns machen, daß wir Nähe und Wärme brauchen, daß wir das aber auch nicht ausnützen dürfen, aber daß wir einfach manchmal nicht anders können. Wir würden ja gerne, mögen den anderen aber so sehr, daß es dann doch wieder passiert.
Ha! Schauen Sie auf der letzten Seite nach. Sie werden laut loslachen.

Leseprobe

Carson Ellis: “Wazn Teez?”

441620.jpg8413

Carson Ellis:Wazn Teez?
Deutsch von Jess Jochimsen und Anja Schöne
NordSüd Verlag € 16,00
Bilderbuch ab 5

Du Iz Tak?
Walker Books Ltd. € 17,99
Wazn teez?
Mi nanüt.

Wazn teez?
Mi mor an Plumpse.
Watsn fümma Plumpse?
Mi nanüt.

Miwi betta an Sprossel.
Jip.
Keksn allwiezi Izzi.

Izzi.Izzi.Izzi.

Izzi, miwi betta an Sprossel.

So geht das los, das neue Bilderbuch von Carson Ellis. Eine Insektendame und eine Libelle beugen sich über eine kleine grüne Pflanze, die aus der Erde spitzelt und fragen sich “Wazn teez?” “Was’n das?”, so ungefähr übersetzt. Die Antwort “Weiß ich nicht.” – “Mi nanüt.” So stelle ich mir zumindest die Übersetzung des Dialoges vor. Dann springen sie gemeinsam zu ihrem Freund Izzi, damit er ihnen erklären kann, was das für ne Plumpse / Pflanze sein kann. Und so geht es durch das ganze Buch. Der Kabarettist Jess Jochimsen und die Theaterregisseurin Anja Schöne haben das amerikanische Original-Sprachgewirr genial-witzig übersetzt, neue Wörter erfunden, sich andere ausgedacht und ein extrem witziges Bilderbuch mitgestaltet.
Eigentlich wird ja “nur” der Jahreslauf einer Pflanze erzählt. Wie sie aus dem Boden sprießt, wie sie wächst, groß wird, wie die Natur sich verändert, wie Gefahren lauern, wie sie im Winter abstirbt und wie im nächsten Frühjahr ganz viele kleine Pflänzchen durch den Schnee spickeln. “Wazn teez?” fragt sich dann auch sofort ein Tier.
Da macht es richtig Spaß, das Buch laut vorzulesen, laut die Kleinen nacherzählen zulassen und gemeinsam den Wortmutanten zuzuhören und/oder neue Wörter zu erfinden.
Wir haben im Buchladen auch das amerikanische Original daneben liegen, damit wir über die Wortschöpfungen in der anderen Sprache staunen können.

images

images3

index2

 

Jon Klassen: “Wir haben einen Hut”

Jaaaa, ein neues Buch von Jon Klassen.
Schauen Sie sich bitte den Buchtrailer an. Mit der unterlegten Musik ist das doch ein kleines Kunstwerk. Und bitte achten sie auf die Augen der beiden Schildkröten.

441621

Jon Klassen:Wir haben einen Hut
Aus dem Englischen von Thomas Bodmer
NordSüd Verlag € 16,00
Bilderbuch ab 4 Jahren

Endlich gibt es ein weiteres Hut-Bilderbuch. Dieses Mal sind es zwei Schildkröten, die einen Hut finden. Einen halt. Also nur einen und nicht für jeden einen. Was tun?
Die eine Schildkröte träumt, daß jeder von ihnen einen Hut aufhat. Die andere Schildkröte ist jedoch hellwach und wir wissen (noch) nicht, was sie vorhat.
Jon Klassen hat wieder ein großartiges Werk geschaffen. Mit sehr wenigen Mitteln, mit einer einfachen Geschichte und wenig Text trifft er voll ins Schwarze. Und alleine die Augen der beiden Tiere. Wie sie sich hin und her bewegen, wie sie die Gedanken der beiden andeuten ist wahrlich meisterhaft.

Hier die anderen beiden Hut-Bilderbücher und sein super “Dunkel”-Buch.

441186441294441326

Roald Kaldestad und Bjørn Rune Lie: “Für immer Freunde”

f_rimmerfreunde_side_rgb

Roald Kaldestad und Bjørn Rune Lie:
Für immer Freunde
Verlag Kleine Gestalten € 14,90
Bilderbuch ab 6 Jahren

Es regnet und regnet. Seit hunderten von Tagen regnet es. Vielleicht auch nicht in der Realität. Aber für den Jungen in diesem Bilderbuch ist immer schlechtes Wetter, seit seine Freundin mit ihrer Familie in die Stadt gezogen ist und ihn alleine zurückgelassen hat. Nein, alleine ist er natürlich nicht. Seine Eltern kümmern sich um ihn. Sein Vater erzählt ihm Geschichten und bringt ihm Geschenke von seinen fernen Reisen mit. Aber in seinen Gedanken hängt er immer noch an seiner Freundin. Mit ihr konnte er auf Bäume klettern, sie stellte sich den Jungs entgegen, die es auf ihn abgesehen hatten.
Dieser Abschied fällt ihm sehr schwer. Was ihn jedoch tröstet, sind die Päckchen, die ab und an von ihr eintreffen. Siese Mal ist es eine Tafel Schokolade, die sie ihm geschickt hat. Hinten drauf hat sie ein Zettelchel geklebt, auf dem zwei Worte stehen, die in ihm sofort wieder Erinnerungen hervorrufen.
Als in das leere Haus neue Mieter mit einem Mädchen und einer Katze einziehen, ziehen zumindest die grauen Wolken weiter.

f_rimmerfreunde__presse_p011

f_rimmerfreunde_presse_p003

f_rimmerfruende_presse_p027

f_rimmerfruende_presse_p041

Die beiden Norweger haben sich das Thema Veränderung vorgenommen. Veränderungen im Leben, die sowohl Kinder als auch Erwachsene betreffen und die sie bewältigen müssen. So ist diese rührende Bilderbuchgeschichte eine einfühlsame Hilfe, mit einer neuen Situation umzugehen und wieder neuen Mut zu bekommen.

Der Norweger Roald Kaldestad ist Musiker mit einer Leidenschaft für Kinderbücher. Kein Wunder: sein Vater Per Olav Kaldestad ist der ehemalige Vorsitzende von Norwegian Writers for Children. Sein Autorendebüt gab Roald Kaldestad im Jahr 2000.

Bjørn Rune Lie studierte am University College Falmouth und arbeitet seit seinem Abschluss 2001 als freischaffender Illustrator; Für immer Freunde ist sein viertes Kinderbuch. Ursprünglich aus Norwegen lebt er heute mit seiner Frau, seinem Sohn und einer Katze in Bristol.